Aktuelle Meldungen


Schulung zur Stadtteilhelferin / zum Stadtteilhelfer in Brebach startet ab 15. September


Die Gemeinwesenarbeit Brebach schult ab September wieder ehrenamtliche Stadtteilhelferinnen und Helfer für Alltags- und Nachbarschaftshilfen in Brebach geschult. Am Dienstag, 13. September findet um 10 Uhr eine Infoveranstaltung statt.


Schulung zur Stadtteilhelferin / zum Stadtteilhelfer in Brebach startet ab 15. September


Die Gemeinwesenarbeit Brebach schult ab September wieder ehrenamtliche Stadtteilhelferinnen und Helfer für Alltags- und Nachbarschaftshilfen in Brebach geschult. Am Dienstag, 13. September findet um 10 Uhr eine Infoveranstaltung statt.

Ehrenamtliche Stadtteilhelferinnen und Helfer werden für Alltags- und Nachbarschaftshilfen in Brebach geschult. Sie werden vor allem in der Seniorenarbeit des BZB eingesetzt, wo sie von Elke Kranzhöfer, der Koordinatorin für die Seniorenarbeit (Pflegefachkraft und Sozialarbeiterin) fortlaufend begleitet werden.

 

Während der viermonatigen Basisqualifizierung wirken die Teilnehmenden mindestens zweimal pro Monat ehrenamtlich bei Angeboten und Veranstaltungen des BürgerInnenZentrums und von Kooperationspartnern (Kirchengemeinden, Kultur- und Lesetreff etc.) mit, oder sie leisten bei Seniorinnen und Senioren kleine Hilfestellungen im Rahmen von Nachbarschaftshilfe.

 

Parallel zu den praktischen Einsätzen werden die Teilnehmenden an einem Vormittag pro Woche in theorieorientierten Schulungseinheiten basisqualifiziert. In den Kurseinheiten wird auf die Ziele, Bedarfe und die Angebote der Seniorenarbeit in Brebach detailliert eingegangen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Teilnahmezertifikat, das z.B. Bewerbungsunterlagen beigelegt werden kann.

 

Nach Beendigung der Schulung entscheiden die Teilnehmenden gemeinsam mit der Koordinatorin der Seniorenarbeit des BZB, ob es mit kleineren Einsätzen als Ehrenamtliche/r gegen Aufwandspauschale weiter gehen soll oder ob eine Tätigkeit als Alltagshelferin/Alltagshelfer bei professionellen Anbietern sowie in Haushalten des „Betreuten Wohnens zuhause in Brebach“ infrage kommt. Die Schulung zur Stadteilhelferin/zum Stadtteilhelfer kann also auch ein Einstieg in die Erwerbsarbeit sein.

 

Beim „Betreuten Wohnen zuhause in Brebach“ sind Stadtteilhelferinnen und Helfer eine wichtige Säule in den Hilfearrangements. Neben hauswirtschaftlichen Aufgaben unterstützen sie die Eigenständigkeit der Seniorinnen und Senioren und helfen ihnen am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Darüber hinaus sind Sie ein wichtiges Bindeglied in den Stadtteil hinein. Sie sind für die Menschen im Stadtteil sichtbar. In Brebach ist mittlerweile allgemein bekannt, dass es mit den Stadtteilhelferinnen und Helfern und den Alltagshilfen eine Unterstützungsmöglichkeit gibt, die in anderen Stadtteilen in dieser Weise nicht vorhanden ist.

 

Für die Schulung/Basisqualifizierung werden bevorzugt Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Stadtteil Brebach/ Fechingen angesprochen. So sind „kurze Wege“ und ein überschaubarer Zeitaufwand garantiert. Teilnehmende der bisherigen Kurse waren Menschen, die (trotz zum Teil vieler und langandauernder Bemühungen) keine geeignete Arbeit finden konnten und für sich eine neue Perspektive entwickeln wollten. Eine weitere Gruppe waren Frauen, die, eingebunden in ihre jeweilige Familienkonstellation, aus den unterschiedlichsten Gründen bisher keiner Erwerbstätigkeit nachgegangen sind. Die dritte Gruppe waren ältere Menschen im (Vor)Ruhestand, die sich noch fit fühlten, um etwas für sich und den Stadtteil zu tun.

 

In den Basisqualifizierungen der Vorjahre wurden insgesamt 33 Helferinnen und Helfer geschult. Ein Teil ist in den Angeboten des BZB ehrenamtlich tätig, andere sind in Seniorenhaushalten beschäftigt und einige sind in Festanstellungen, teilweise bei Kooperationspartnern des BZB.

 

Die Informationsveranstaltung zur Schulung „Stadtteilhelferin / Stadtteilhelfer“ findet am Dienstag den 13.09.2022 um 10 Uhr im BürgerInnenZentrum Brebach, Saarbrücker Str. 62, 66130 Saarbrücken – Brebach statt.

 

Wenn Sie Interesse haben, an der kommenden Schulung zur Stadtteilhelferin/zum Stadtteilhelfer von September 2022 bis Ende Dezember 2022 teilzunehmen, dann rufen Sie uns gerne an. Wir informieren Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch.

 

Ansprechpartnerinnen:

Elke Kranzhöfer, Koordinatorin Seniorenarbeit, Tel. 0681 – 950 83 26

Christiane Poersch, Einrichtungsleitung, Tel. 0681 – 950 83 25


Zurück