Aktuelle Meldungen


Aktionstage Digitale Teilhabe bei den Malstatt Scouts


Das Projekt „Malstatt Scouts – Wege in Beruf und Selbständigkeit“ in Saarbrücken-Malstatt lädt von Montag, 16. Mai, bis Donnerstag, 19. Mai, in die Schulungsräume am Hambacher Platz zu den Aktionstagen „Digitale Teilhabe“ ein.


Aktionstage Digitale Teilhabe bei den Malstatt Scouts


Das Projekt „Malstatt Scouts – Wege in Beruf und Selbständigkeit“ in Saarbrücken-Malstatt lädt von Montag, 16. Mai, bis Donnerstag, 19. Mai, in die Schulungsräume am Hambacher Platz zu den Aktionstagen „Digitale Teilhabe“ ein.

Die Diakonie-Mitarbeitenden informieren über ihre Kurse und Beratungen zur Online-Jobsuche und Online-Bewerbung, zu Datensicherheit und Online-Banking sowie der Nutzung von Behördenportalen. Die Aktionstage finden im Rahmen der Kampagne „#arbeitsinnstiftend – für mehr Teilhabe am Arbeitsleben“ der Diakoniestiftung an der Saar statt.

 

„Eigentlich hat jede und jeder heutzutage ein Smartphone. Dass sich Internet und soziale Netzwerke aber auch für den Einstieg in den Beruf nutzen lassen, dazu fehlt gerade Langzeitarbeitslosen oft der Zugang“, erklärt Birgit Franke, Bereichsleiterin in der Fachabteilung Berufliche Integration. Auch Erfahrungen im digitalen Lernen oder im Umgang mit Bürosoftware fehlten. „Das alles und oft eine mangelnde technische Ausstattung sind nicht unerhebliche, zusätzliche Hürden bei dem Einstieg in den Beruf und bedarf daher einer zielgerichteten Unterstützung.“

 

Das Projekt Malstatt Scouts der Diakonie Saar in Kooperation mit dem ZBB und der Landeshauptstadt Saarbrücken hat das Ziel der bedarfsgerechten und individuellen Unterstützung zur beruflichen Orientierung, Integration oder Rückkehr in das Berufsleben. Im Baustein „Digitale Kompetenzen“ bieten die Scouts jetzt nach den Pandemie-Lockerungen wieder Bildungseinheiten zu verschiedenen Themenkomplexen an, die auch an die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst werden können.

 

Während der Aktionstage können Interessierte Montag zwischen 10 und 13.30 Uhr, wie auch Donnerstag von 14 und 15 Uhr zu einer offenen Beratung an den Hambacher Platz (Friedrich-Hecker-Straße 17) kommen. Am Dienstag zwischen 12 und 15 Uhr sind die Mitarbeitenden im Quartier unterwegs. Im „Dialog im öffentlichen Raum“ möchten sie mit den Menschen ins Gespräch zu digitalen Themen kommen und Bedarfe abfragen. Am Mittwoch, 18. Mai, können sich Interessierte zwischen 12 und 15 Uhr vor Ort informieren. Es spielen die „Malstatter Werkstattrhythmen.“

 

Die Diakoniestiftung an der Saar unterstützt die Arbeit der Diakonie Saar und möchte aktuell mit der Kampagne #arbeitsinnstiftend für die Bedeutung von „Teilhabe am Arbeitsleben“ und notwendige Handlungsbedarfe für bestimmte Zielgruppen sensibilisieren.  

 

Zur Kampagne #arbeitsinnstiftend finden sich weitere Informationen und Forderungen auf der Webseite www.diakoniestiftung-saar.de. Über das Facebook-Profil der Diakonie Saar kommuniziert die Stiftung Aussagen und Forderungen.

 

Jeder kann diese Arbeit durch Spenden an die Diakoniestiftung unterstützen, mit denen diese die Angebote und Projekte der Diakonie Saar fördert.

 

Das Projekt „Malstatt Scouts – Wege in Beruf und Selbständigkeit“ unterstützt Arbeitslose und Kleinunternehmen im Saarbrücker Stadtteil Malstatt auf dem Weg zu einer gesicherten Existenz durch Arbeit und Geschäft. Malstatt Scouts geht auf eine Initiative der Landeshauptstadt Saarbrücken zurück und wird in Zusammenarbeit mit der Diakonie Saar und der ZBB gGmbH seit Januar 2019 umgesetzt. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des ESF Bundesprogramms Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier (BIWAQ) über Mittel des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat und des Europäischen Sozialfonds.


Zurück