content show

Stadtteilbüro Malstatt

Das Stadtteilbüro Malstatt besteht seit 1979. Träger sind neben dem Diakonischen Werk an der Saar gGmbH, die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Regionalverband Saarbrücken. Das Gemeinwesenprojekt hilft, die Lebensbedingungen der Menschen in Malstatt zu verbessern.
Das Stadtteilbüro Malstatt besteht seit 1979. Träger sind neben dem Diakonischen Werk an der Saar gGmbH, die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Regionalverband Saarbrücken. Das Gemeinwesenprojekt hilft, die Lebensbedingungen der Menschen in Malstatt zu verbessern.

Dabei sind die Gemeinwesenarbeit (GWA) vor allem den Menschen verpflichtet, die (zumeist durch Armut und Ausgrenzung) in der Teilhabe am wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Leben benachteiligt sind. Insbesondere ist der GWA daran gelegen, eine kinder- und familienfreundliche Umwelt zu schaffen und damit mehr Lebensqualität für alle BürgerInnen zu realisieren.

Aktivierung und Beteiligung

Ein wesentlicher Bestandteil der Gemeinwesenarbeit ist die Aktivierung und Beteiligung von nachbarschaftlichem Engagement und die Förderung der Kompetenzen von BewohnerInnen bei der Gestaltung des Stadtteils

  • Befragungen und Bürgerversammlungen
  • Diskussions- und Bildungsveranstaltungen
  • Unterstützung und Begleitung von BürgerInnen, -gruppen sowie Vereinen, z.B. die BI „Sauberes Malstatt“ und die Stadtteilinitiative „Malstatt gemeinsam stark“ (MaGS)

Offene Kinder- und Familienarbeit lädt ein zu

  • Aktionen im Stadtteil
  • Sport
  • Malen und Basteln
  • Familienfreizeiten und Ferienprogramme
  • Kinderbeteiligung
  • Elternberatung / Elternkurse
  • Gemeinsame Aktivitäten mit dem Kinderbildungszentrum an der Kirchberggrundschule

Frauenarbeit – Frauen unterstützen

  • Beratungs-, Bildungs- und Freizeitangebote
  • Kulturelle Veranstaltungen

Migration und Integration - Förderung des Miteinanders deutscher und nicht deutscher Bevölkerung

  • Beratungs-, Bildungs- und Freizeitangebote
  • Sprachkurse für Frauen
  • Offene Stadtteilwerkstatt als niederschwelliger Ort des Tätigseins und des Austausches durch vielfältige Angebote

Die Sozialberatung bietet

  • Errechnung von Leistungen des Jobcenters / Grundsicherung
  • Überprüfung von Bescheiden
  • Unterstützung bei Schriftverkehr
  • Beratung und Vermittlung bei Konflikt mit Ämtern und Institutionen
  • Vermittlung an weitere Anlaufstellen, wie Schuldnerberatung, Suchtberatung

Stadtteilkulturarbeit

  • Kirchbergfest
  • Molschder Weihnachtsmarkt
  • Molschder Frühling
  • Neustraßenfest
  • Zirkuskurse
  • Kinderfeste
  • Und vieles mehr….

Öffentlichkeitsarbeit

  • „MolschderBLATT“, die Stadtteilzeitung für Malstatt erscheint vier Mal im Jahr mit einer Auflage von 5.500 Exemplaren
  • „Von der Not im Wohlstand arm zu sein“. Eine Erkundung über die Lebenswelt armer Frauen und Männer, Familien, Kinder und alter Menschen im Stadtteil. 1993.
  • Kinderstattplan Malstatt
  • Jahresberichte

Öffnungszeiten

Mo. bis Do.: 8.30-12 Uhr und 13.30-16.15 Uhr
Freitag: 8.30-13.30 Uhr

Spendenkonto
Diakonisches Werk – Stadtteilbüro
Vereinigte Volksbank eG
IBAN DE76590920007171710000
BIC GENODE51SB2

 


Ansprechpartner


Das Stadtteilbüro Malstatt

Mo. bis Do.: 8.30-12 Uhr und 13.30-16.15 Uhr
Freitag: 8.30-13.30 Uhr


Ludwigstraße 34
66115 Saarbrücken
Telefon: 06 81 / 94735-0
Telefax: 06 81 / 94735-29


Zurück