content show

Potenzialanalysen

im Berufsorientierungsprogramm (BOP) in Kooperation mit der HWK Saar
im Berufsorientierungsprogramm (BOP) in Kooperation mit der HWK Saar

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) hilft Schülerinnen und Schüler beim 1. Schritt zur Berufsorientierung.

Es besteht aus einer Potenzialanalyse und den Werkstatttagen. Es hilft Stärken zu erkennen und erste praktische Erfahrungen mit der Berufswelt zu sammeln.

 

In der Potenzialanalyse werden Personal-, Sozial und Methodenkompetenzen also berufsübergreifende Schlüsselkompetenzen erfasst.

 

In den BOP-Werkstatttagen können verschiedene Berufsfelder erkundet werden. Sie werden durch die HWK Saar organisiert.

 

 

Kompetenzfeststellung

 

  • Einsatz des standardisierten Testverfahrens hamet-BOP

 

  • Testung an 2 Tagen in der HWK

 

  • Beobachtung überfachlicher Kompetenzen bei der Durchführung von handlungsorientierten Aufgaben

 

  • Schriftliche Zusammenfassung der Ergebnisse

 

 

Wir unterstützen durch

 

  • bewusst machen von Interessen und Fähigkeiten

 

  • praktische Übungen aus dem Alltag und der Arbeitswelt

 

  • individuelle Rückmeldung der Ergebnisse in Feedbackgesprächen

 

  • Ideen für die Werkstatttage (BOP) und das Betriebspraktikum

Ansprechpartner

Potenzialanalysen
c/o Handwerkskammer des Saarlandes

Zurück