content show

Kinderhaus Brebach

Seit Februar 2009 öffnet das Kinderhaus Brebach an drei Tagen der Woche jeweils von 13 bis 18 Uhr seine Türen für die Kinder des Saarbrücker Stadtteils Brebach. Sie haben die Möglichkeit, an sozialpädagogischen Angeboten verschiedenster Art teilzunehmen: Kreatives Gestalten, sportliche Aktivitäten, zahlreiche Spielmöglichkeiten, Backen oder Kochen stehen. Dazu kommen besondere Programme für Jungen und Mädchen. In den Schulferien gibt es Tagesausflüge oder Ferienfreizeiten.

Elternarbeit
Weiterer Bestandteil des Projektes ist eine intensive Elternarbeit, die neben der Beratung in Erziehungsfragen und bei allgemeinen Problemlagen auch Angebote wie Elternkurse und Familienfreizeiten umfasst.

Gemeinwesenarbeit
Das Kinderhaus ist eingebettet in die Gemeinwesenarbeit des BürgerInnenzentrums Brebach: SchülerInnenhilfe, Jugendclub, Sozialberatung, Stadtteiltreff, Stadtteilentwicklung, Integrationsarbeit. So haben die Kinder unter anderem die Möglichkeit, im Stadtteiltreff dreimal wöchentlich einen gesunden Mittagstisch einzunehmen.

Kooperation
Um die Familien möglichst früh in ihrer Erziehungskompetenz zu stützen und zu fördern, arbeitet das Kinderhaus mit den örtlichen Bildungseinrichtungen und sozialen Einrichtungen sowie der Jugendhilfeplanung und dem sozialen Dienst des Jugendamtes des Regionalverbandes Saarbrücken zusammen. Mithilfe dieser Vernetzungsmaßnahmen soll langfristig eine abgestimmte „Präventionskette" aufgebaut werden, die ineinander greifend für Kinder vom Babyalter bis Jugendalter adäquate Ansprechpartner und Angebote bereithält. Ziel ist es, möglichst frühzeitig Unterstützungsangebote zu geben, um Jugendhilfefälle zu vermeiden.

Finanzierung
Regionalverband Saarbrücken,
Diakonisches Werk an der Saar gGmbH,
Spenden.

Freiraum für Prävention
Das Kinderhaus Brebach ist Teil des Programms „Freiraum für Prävention - Ein Jugendhilfeprojekt zur Vorbeugung gegen Kinderarmut", das noch an drei weiteren Standorten im Regionalverband Saarbrücken angesiedelt ist. Neben dem Diakonischen Werk an der Saar (Brebach und Malstatt) sind der Caritasverband (gemeinsam mit dem Diakonischen Werk) in Völklingen und die Paritätische Gesellschaft für Gemeinwesenarbeit (Alt-Saarbrücken) als Träger beteiligt. Fachlich begleitet wird das Programm durch das iSPO -Institut (Institut für Sozialforschung, Praxisberatung und Organisationsentwicklung) für Sozialforschung in Saarbrücken.


Ansprechpartner


Kinderhaus Brebach
Riesenstraße 7
66130 Saarbrücken-Brebach
Telefon: 0681/ 95083-27

Zurück