content show

Gemeinwesenarbeit Dudweiler-Mitte

Kinderfest in Dudweiler. Foto: Diakonie Saar Kinderfest in Dudweiler. Foto: Diakonie Saar
show Kinderfest in Dudweiler. Foto: Diakonie Saar

Gemeinwesenarbeit Dudweiler Mitte

Die Gemeinwesenarbeit Dudweiler ist aus dem ehemaligen Kinder-und Elternbildungszentrum, KIEZ, entstanden. Die Diakonie Saar ist in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem Regionalverband Saarbrücken Träger der Einrichtung.

Das Ziel der GWA ist es, die Lebensbedingungen im Stadtteil, Hand in Hand mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu verbessern.


Angebote für Bewohnerinnen und Bewohner:


Sozialberatung

Die Mitarbeitenden informieren und begleiten Bürgerinnen und Bürger bei allgemeinen Fragen der Lebensbewältigung, unterstützen bei verschiedenen Antragsstellungen und Behördengängen und vermitteln in andere Hilfsangebote.


Quartiersentwicklung

Die Stadtteilarbeit fördert die Zusammenarbeit der Bürger und Gruppierungen aus dem Stadtteil mit den Vereinen und  Einrichtungen.


Angebote für Familien und Kinder:


Frühe Hilfen/Frühe Förderung und Bildung

In den familienunterstützenden Angeboten erhalten Schwangere und junge Familien mit Neugeborenen oder Kindern bis zu drei Jahren kompetente Beratung in Erziehungsfragen.

Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit mit den Eltern liegt in der Förderung und Stärkung der Entwicklung ihrer Kinder, der Erziehungsverantwortung und Erziehungskompetenz.


Familien- und Kinderarbeit

Die Mitarbeitenden der Familien- und Kinderarbeit unterstützen Kinder im Alter von 6-12 Jahren in ihrer schulischen Entwicklung, bieten Freizeit- und Ferienangebote an und bringen Hilfesuchende mit Beratungsstellen zusammen. Die Arbeit leistet einen Beitrag zur Überwindung von individuellen Beeinträchtigungen und sozialer Benachteiligung.


Übergreifende Arbeitsfelder:

  • Netzwerkarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen
  • Die GWA ist Ansprechpartnerin für alle Bewohnerinnen und Bewohner aus Dudweiler und für Vereine und Institutionen.


Die GWA organisiert

  • kulturen- und generationenübergreifende Treffen und Aktivitäten: Kochen, Lesen, Handarbeiten und vieles mehr
  • bietet Informationsveranstaltungen zu speziellen Themen an, wobei die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohnern im Mittelpunkt stehen, etwa Pflege, Sozialleistungen, Sicherheit ... .
  • Öffentlichkeitsarbeit im Stadtteil.

 

 




Zurück