content show

72/2022 Sozialpädagoge*in // Erzieher*in mit Zusatzqualifikation

Fachabteilung Kinder-Jugend-Familie / Sozialraumorientierte Jugendhilfe Sulzbach/Friedrichthal / Vollzeit / ab sofort
Fachabteilung Kinder-Jugend-Familie / Sozialraumorientierte Jugendhilfe Sulzbach/Friedrichthal / Vollzeit / ab sofort

In der Fachabteilung Kinder-Jugend-Familie ist in der Sozialraumorientierten Jugendhilfe Sulzbach/Friedrichsthal ab sofort eine Stelle als

 

Sozialpädagog*in (m/w/d) oder

Erzieher*in (m/w/d) mit Zusatzqualifikation

 

mit 39,0 Wochenstunden als Krankheitsvertretung zu besetzen. Dienstort ist Sulzbach.

 

IHR PROFIL - Ihre Kompetenz im Fokus

  • Sie haben Ihr Studium der Sozialen Arbeit erfolgreich abgeschlossen und berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Familien, idealerweise in der sozialraumorientierten Jugendhilfe, gesammelt.
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in sowie über eine systemische Zusatzqualifikation und langjährige berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Familien.
  • Sie arbeiten gerne selbständig und können gut strukturieren.
  • Den Führerschein der Klasse B bringen Sie mit.
  • Im Umgang mit Office-Anwendungen sind Sie handlungssicher.

 

IHRE AUFGABE - Der Mensch im Mittelpunkt

  • Sie begleiten und unterstützen Familien mit ihren Kindern im Sozialraum bei der Bewältigung ihrer Alltagsanforderungen im Rahmen von § 16 SGB VIII, § 27 SGB VIII in Verbindung mit §§ 28, 30, 31, 36 SGB VIII.
  • Sie arbeiten in enger Kooperation mit dem zuständigen Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes.
  • Bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Hilfeplanes gem. § 36 SGB VIII wirken Sie mit und verfolgen die gemeinsam vereinbarten Hilfeziele.
  • Die Dokumentation der Fallarbeit, Erstellung von Berichten und Aktenführung gehören ebenso zu Ihren Aufgaben.
  • Sie setzen das geltende Kinderschutzkonzept um.

 

UNSER ANGEBOT - Ihre Perspektiven im Blick

  • Ein abwechslungsreicher und zukunftssicherer Arbeitsplatz bei einem erfahrenen und vielseitigen kirchlichen Träger
  • Tarifgerechte Bezahlung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung, Kinderzuschlag und betrieblicher Zusatzversorgung KZVK
  • Raum für eigenverantwortliches Arbeiten
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, Praxisbegleitung und Supervision
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

 

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis spätestens 30.11.2022:

DIAKONISCHES WERK AN DER SAAR gGMBH, Rembrandtstr. 17 – 19, 66540 Neunkirchen

Per Mail: gf@dwsaar.de

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Kranz-Haupert    ( 0681 506-5740)


    Downloads

    • 72/2022


      pdf
    Zurück